Events Calendar

Basket Lions : Emmen . 88:39

Schaulaufen zum Frühlingsanfang
 
> Hier gibt es Bilder des Spiels (danke Chiara!)
 
Freitagabend. Ein schöner, sonniger Tag geht zu Ende und die ganze Limmatstadt sitzt beim wohlverdienten Feierabendbier nach einer langen Woche. Die ganze Stadt? Nicht ganz. Eine grosse Zahl von Basketballinteressierten fand sich in der Kantonsschule Wiedikon ein, um die Lions bei ihrem letzten Heimspiel der Saison zu unterstützen. Und sie wurden nicht enttäuscht.
 
Beim klaren 88 zu 39 Sieg sorgten die Spielerinnen des Tabellenführers von Anfang an dafür, das klare Verhältnisse herrtschen. Der Gegner aus Emmen wurde mit aggressiver Verteidigung und schnellen Angriffen unter Druck gesetzt. Das erste Viertel konnte gleich mit 22 zu 12 gewonnen werden. Dies erlaubte den Coaches Anja und Ursina schon früh, alle Spielerinnen einzusetzen. Während sich beim Gast die dünne Bank schnell bemerkbar machte, zeigten die Ersatzspielerinnen von Wiedikon eine starke Leistung. Mit einer klaren Führung von 26 Punkten ging es in die Halbzeitpause. Grosse Worte zum Team mussten nicht gesprochen werden. Geschwindigkeit beibehalten und weiter Druck auf den Ball ausüben. Egal wer beim Heimteam auf dem Platz stand, setzte dies auch im dritten Viertel vorbildlich um. Dies sorgte für hohes Tempo und wiederholten freien Abschlüssen unter dem Korb.
 
Bei der deutlichen Führung wäre ein Nachlassen in den letzten 10 Spielminuten verständlich gewesen. Doch während viele Zuschauer in Gedanken schon in der Goldbrunnen-Bar sassen, hielt das Heimteam die Innerschweizer Gäste bei 2 Punkten im abschliessenden Spielabschnitt. So stehen sie nun bei einer Bilanz von 13 Siegen und einer Niederlage. Bei noch zwei ausbleibenden Spielen ist das Ziel klar: keine Frühjahrsmüdigkeit zeigen und die Meisterschaft sicher nach Hause bringen.

FACEBOOK